Konvertierte Wörterbücher für Dictionary.app (MacOS)

Papes Handwörterbuch der griechischen Sprache und Georges lateinisches Handwörterbuch (dt-lat und lat-dt) für die Mac-Dictionary.app (dt: Lexikon) konvertiert: Die Dateien stehen hier zur Verfügung: Github-Repositorium (Im Repositorium finden sich auch die Angaben zur Herkunft der Daten.) »

CSL-Style

Ich schreibe heutzutage beinahe alles in (Pandoc-)Markdown, das ich dann mit Hilfe von Pandoc in alle möglichen Formate (meist das geforderte docx) konvertiere: pandoc -N -S --csl theologie-einfach.csl --bibliography=text.bib -f markdown -o text.docx text.md Für die Darstellung der in einer BibTeX-Datei verwalteten bibliographischen Daten habe ich mir einen eigenen CSl-Style erstellt, der deutschen theologischen Konventionen nahe kommt: theologie-einfach.csl. »

Vorlage für eine Präsentation mit remark.js

Mit remark.js lassen sich einfach mit Hilfe von Markdown-Dateien Präsentationen erstellen. Für meine Präsentationen habe ich die folgende Vorlage erstellt: Github-Repositorium (eine Anleitung zur Benutzung findet sich im Repositorium). Eine Beispiel-Präsentation findet sich hier. »

Tradition and Normative Texts in Christianity

The following is the text of a lecture. – Accompanying slides are here. Introduction “Tradition and Normative Texts in Christianity” – Tradition is a key concept in Christianity. It is closely connected to the concepts of normativity or authority. It is characteristic for normative traditions that they are subject to a permanent process of change, that they adapt to new conditions and cultural contexts, that they are open to re-interpretation and re-construction. »

Karten der Teilnehmer der Synode von Konstantinopel und der Synode von Aquileia 381

In zwei heute auf Patmos befindlichen griechischen Handschriften (172 und 173) sowie in syrischer (in den Handschriften BL Add. 14,528 und Borg. sir. 82 sowie in Mardin, Orth. 309) als auch lateinischer (in den Canones-Sammlungen der Prisca und der Dionysiana altera) Übersetzung liegt eine ungefähr 150 Namen umfassende Liste der Teilnehmer der Synode von Konstantinopel vor, in der neben dem Namen des Bischofs (bzw. des/der ihn vertretenden Klerikers) auch der Bischofsort angegeben ist und die nach Provinzen sortiert ist. »